Fahrspaß pur – ein tolles Rendezvous mit Porsche

By Petra Dieners

Mein Adrenalinspiegel steigt! Nicole Lüttecke, ehemalige Rennfahrerin mit 20 Jahren Erfahrung im Motorsport, zeigt mir auf einer Rennstrecke, was mit einem Porsche so möglich ist. Gar nichts für schwache Nerven!!! Maximale Geschwindigkeit, Driften auf regennasser Straße. Das ganze Programm. Echter Wahnsinn!

Ich bin zum Porsche Rendezvous vom Porsche Zentrum Willich eingeladen. Nach einer kurzen Einführung, werden wir in kleinere Gruppen eingeteilt und  machen einen Ausflug mit dem Panamera Hybrid in die Umgebung. Man hört den Motor bei voller Leistung so gut wie nicht. Die Batterie lädt sich während der Fahrt auf. Ein tolles Fahrgefühl in einer bequemen Limousine, umweltfreundlich und trotzdem sportlich.

Das Fahrsicherheitstraining beginnt. Wir müssen auf einer Geraden maximal beschleunigen. Dann eine Vollbremsung machen und einem Hindernis ausweichen. Ich starte in einem orangefarbenen 911 Targa S mit 430 PS. Ich gebe Vollgas, Fahrspaß pur, aber ich bremse viel zu früh ab.

Auch die nächsten Male bremse ich zu früh. Ich traue mich irgendwie nicht, mit so hoher Geschwindigkeit so nah auf das Hindernis zuzufahren. Aber Spaß macht es natürlich trotzdem, vor allem die Beschleunigung!

Meine Teampartnerin Chiara ist da viel besser! Von mal zu mal wird sie mutiger und legt am Ende eine Punktlandung hin.

Die gleiche Übung machen wir auch im 911 GTS mit 450 PS.

Slalomfahren gelingt mir gleich viel besser. Mit hoher Geschwindigkeit im Boxster fahre ich geschickt durch die Pylonen.

Und auch im Cayenne macht diese Disziplin viel Spaß. Auch ein SUV kann sportlich sein.

Nun das Highlight! Wir fahren Kolonne. Mit Abstand von zwei Autolängen rasen wir über die kurvenreiche Strecke. Ideallinie ist gefragt. Ich liebe die Geschwindigkeit. Es kribbelt und es macht so viel Spaß. Aber es ist gar nicht so leicht, immer den Anschluss zu halten. Im Cayman haben Chiara und ich das Gefühl wir sind mit dem Auto eins. Eine so gute und direkte Übersetzung, eine unglaublich tolle Straßenlage und dazu der Sound; wie Musik in meinen Ohren!

Wir setzen unser Rennen im 911 Cabrio fort. Während der Fahrt drehe das Rädchen auf Sport Plus und ich bekomme nochmals einen richtigen Schub. Es geht ab wie „Schmitz Katze“. Ich liebe dieses Gefühl von Geschwindigkeit!

Ehemaliger Rennfahrer Altfrid Heger und Marketingleiterin Julia Vincentz vom Porsche Zentrum Willich.

Nicole Lüttecke ist vom Reitsport zum Motorsport gekommen. Schon ihr Vater war Rennfahrer und so hat die Liebe zu Porsche schon als Kind begonnen.

Lara aus unserer Gruppe hat am besten die erste Übung gefallen. Wenn Lara die freie Auswahl hätte, würde sie sich für den Panamera entscheiden. „Der fährt so geschmeidig,“ erzählt sich mir. Meine Teampartnerin Chiara hat sich während des Rennens total in den Cayman verliebt. Die Herren der Gruppe stehen fast allesamt auf den 911er.

Wei ich das Design des 911 so mag, wird das immer mein Favorit blieben. Aber ich muss sagen, dass mich der Cayman auf der Rennstrecke total überzeugt hat. Der Panamera hat mir auch super gefallen.

Ein tolles Porsche Rendezvous an dem man alle Porschetypen einmal fahren, ausprobieren und die Vorzüge eines jeden einzelnen Fahrzeugs testen kann. Die Farbe Kreide wie bei diesem Targa hat mir sehr gut gefallen und habe ich vorher noch nie gesehen.

Faszinierend ist, dass ich mich bei keiner Übung in keiner Situation nur eine Sekunde lang unsicher gefühlt habe. Trotz aller Sportlichkeit ist die Technik bei Porsche einfach unschlagbar.

Schade, dass nur vier Frauen an dem Training teilgenommen haben. Ich kann es Euch nur an Herz legen: Spaß und Übungen für den Notfall.

Das Porsche Zentrum Willich freut sich üben Euren Anruf oder Besuch. Euch einen schönen Sonntag!!!

 

Fotos: Ansgar Bolle

Werbung durch Nennen und Verlinken von Namen und Marken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Posted in , Tags :

Related Posts

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt