Aigner – auf der Spur des Dadaismus – meine neue Tasche

By Petra Dieners

Zunächst wünsche ich Euch alles Liebe und Gute für 2019! Mögen all Eure Wünsche, Hoffnungen, Vorsätze und Ziele in Erfüllung gehen!!!

Nun weiß ich, warum mir diese Tasche auf Anhieb gut gefallen hat! Ich mag es zwar klassisch, aber immer etwas individuell und anders.

Die eigene Individualität steht im Fokus. Bestehende Konventionen und Denkweisen vergessen, Aufbruchstimmung und der Schritt nach vorne. Der Dadaismus des 20. Jahrhunderts, einen internationale, revolutionäre Kunst- und Literaturrichtung diente dem Aigner Designer Christian Alexander Beck als Idee für seine neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2019.

Das Ergebnis ist eine Kollektion voller Energie, die zum „Andersdenken“ einlädt. Cleane Designs in Verbindung mit unerwarteten Details.

Die Tasche „Kaia“ hat ein klassisch, gradliniges Design. Durch das „Dada Design“ wirkt sie peppig und ein wenig außergewöhnlich, ohne zu auffällig zu sein.

Sie passt sich den Outfitfarben wunderbar an und passt zu grau, taupe, camel, schwarz, rot, weiß und blau. Auch im Mustermix kann ich mir die Tasche gut vorstellen. Hier der Link. Hier der Link zu der kleineren Ausführung.

Wer es nicht so bunt mag. Dieses Taschendesign gibt es auch in uni, wie z.B. Link Schwarz, Link Dunkelbau, Link Taupe, Link Nougat.

Bei Aigner in Düsseldorf in der Kö-Galerie könnt Ihr Euch noch weitere Größen ansehen, die im Online Shop gerade nicht verfügbar sind. Dort gibt es auch eine tolle Auswahl an neuen Taschengurten und vielen Neuheiten. Allem voraus eine perfekte Beratung!

Aigner Munich in Düsseldorf

Königasallee 60 (Kö-Galerie)

Tel.: 0211 3230955

Die Schnürschuhe sind übrigens ebenfalls von Aigner. Hier der Link. Mehr über die anderen Sachen verrate ich Euch später!

Werbung durch Nennen und Verlinken von Namen und Marken

Posted in , Tags :

Related Posts

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt