Top Hair Pressekonferenz – die neuen Haartrends 2018

By Petra Dieners

Immer wieder stelle ich fest, dass es unglaublich viel ausmacht, ob die Haare liegen oder nicht. Eine gute Frisur trägt sehr stark zum äußeren Erscheinungsbild bei.

Ich fahre zur Pressekonferenz der Top Hair – die Messe Düsseldorf 2018 und bin gespannt auf die Neuigkeiten der Branche und die neusten Haartrends. Die Pressekonferenz findet bei GFG Hair & Styling statt.

Giuliano Gammuto präsentiert uns die neusten Trends. Vier Models betreten den Laufsteg. Brünett, Blond, Kupferrot und Aschblond.

Foilyage ist angesagt. Bei dieser Haarfärbetechnik werden die Haarspitzen oder einzelne Strähnen mit Folien umwickelt und lassen sich so deutlicher und gezielter aufhellen. Es ist ein noch intensiverer Look als die Balayage-Haarfärbetechnik, die nach wie vor äussert beliebt ist. Dabei bleibt der Ansatz unbehandelt. Die Farbe, nur wenige Nuancen heller, wird mit einem Pinsel auf frei ausgewählte Strähnen aufgemalt. So wird ein sehr natürlicher Look kreiert und jeder Trägerin individuell angepasst. Diese Technik eignet sich für alle Haarfarben. Man spricht auch vom Urlaubslook! Im Urlaub bleichen die Spitzen von der Sonne oft ein wenig aus. Auf diesem Foto kann man das Resultat der Technik gut erkennen.

Bei dunklen Haarfarben wird diese Balayage-Technik sehr oft angewandt. Diese Farbnuancen schmeicheln dem Teint.

Beige ist das neue Blond. Hellere und dunklere Blondtöne wie „Asche“ und „Gold“ werden zu einem „Blonde Nude“ gemischt, dass wie ein sanftes „Beige“ wirkt.

Kupferrot, Dunkelrot, Mahagoni und Burgund-Rot sind Trendhaarfarben im Rotbereich.

Mich interessiert, wie die schönen „Wellen“ zustande gekommen sind.

Mithilfe eines Stylinggerätes werden die Haare gelockt. Damit sich die Wellen nicht so schnell aushängen, werden die Haare aufgewickelt und festgesteckt bis die Haare ausgekühlt sind und mit Spray fixiert.

Lange Haare werden kaum gestuft, sondern eher auf einer Länge getragen. Kompakt und voluminös lieben es die meisten Kundinnen.

Der Bob ist in vielen Varianten im Trend. Bob in allen Längen, ob mit Pony oder ohne. Die besonders kurze Bobfrisur wird aber das Trendthema sein.

Bei den Herren wird der „Undercut“ nicht mehr so extrem geschnitten. Die kurze Scheitelfrisur mit viel Gel ist im Trend.

 

 

 

Rund 80.000 Friseursalons haben in Deutschland 2017 6,7 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Der Anteil männlicher Auszubildender stieg erstmalig seit vielen Jahren wieder.

Rebecca Kandler, Chefredakteurin von Top Hair International (2. von links) sieht den Megatrend „Barbering“ weiter im Aufwind: „Dieser Trend ist noch lange nicht vorbei.“

Francesco Gammuto von GFG Hair & Styling setzt soziale Medien ein, um seine Salons bekannter zu machen: „Die Kunden sehen eine tolle Frisur auf Facebook oder Instagram und können dann sofort online einen Termin buchen.“

Auf der TOP HAIR – DIE MESSE in Düsseldorf könnt Ihr Euch am 10. und 11. März die neusten Haartrends anschauen. Hochsteck-Legende Patrick Cameron aus Neuseeland, der australische Starfriseur Kevin Murphy und internationale Teams bekannter Friseure und Marken werden vor Ort sein und die neusten Trends vorstellen.

Euch einen schönen Tag!

Fotos: Uwe Erensmann

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Posted in , , Tags :
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt