Boot Düsseldorf: Blue Motion Night und ein Kurzinterview mit Künstler Leon Löwentraut

By Petra Dieners

„Ich liebe Boote über alles und mag auch das Leben auf einem Boot sehr, aber egal wieviel Geld ich hätte, ich würde niemals so viel für eine große Yacht ausgeben,“ erzählt mir der Jungkünstlerstar Leon Löwentraut.

Zwischen den Mega-Yachten von Sunseeker und Azimut tummeln sich mehr als 400 geladene Gäste auf der Boot zur Blue Motion Night. Bei Champagner und vielfältigem Catering netzwerken viele Bekannter Gesichter und erzählen von abenteuerlichen und schönen Bootstouren, von der Traumyacht und vom Wellenreiten.

Das Topthema ist der Meeres- und Gewässerschutz. Fürst Albert II. von Monaco hat im letzten Jahr mit der Boot Düsseldorf und weiteren Partnern der Deutschen Meeresstiftung den „OCEAN TRIBUTE“ ins Leben gerufen. Ausgezeichnet werden Projekte der Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft, die nachhaltig und innovativ den Gewässerschutz fördern.

Thomas Rath, der eine Sportyacht für die Frauscher Bootswerft ausgestattet hat, ist mit seinem Mann Sandro gekommen. Die Vorbereitungen für die Modenschau am kommenden Sonntag laufen auf Hochtouren.

 

 

Benjamine Reese in einem tollen NVSCO Mantel mit dem Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Innenarchitektin Kathrin Schmack, die dem Wassersport sehr verbunden ist mit Ralph Beeckmann.

Leon Löwentraut war das letzte Mal von 10 Jahren auf der Boot. Obwohl er von den Yachten fasziniert ist, möchte er dafür kein Geld investieren. Momentan arbeitet er an Werken für die Unesco Ausstellung in Paris im März. Themen sind die Global Goals. Danach widmet es sich wieder seinen eigenen Bildern für eine Ausstellung in New York bei Asher Edelman und für weitere internationale Messen.

Leon mit Ute Ohoven.

„Mein Vater ist ein passionierter Segler und ich bin damit aufgewachsen,“ erzählt Maximilian Koch. „Das Maritime habe ich im Blut. Es gibt mir ein Gefühl der Freiheit und ich liebe die Kraft der Boote. Leider fehlt mir noch die Zeit, um dieses Hobby intensiver zu betreiben.“ Manuela Koch freut sich auf den Zeitpunkt, wenn es das erste Mal mit einem Segelboot in Richtung Karibik geht.

Eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen netten Menschen, beeindruckenden Yachten und vor allem eine tolle Initiative zur Rettung der Weltmeere.

Die Boot Düsseldorf ist noch bis zum 28. Januar geöffnet. Euch einen schönen Tag!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Posted in , Tags :

Related Posts

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt