Gardens by the Bay & meine Singapur Outfits – 5 Styles

By Petra Dieners

Das Wetter spielt nicht so richtig mit. Es ist zwar trocken, aber der Himmel ist grau und Wolken verhangen. Trotzdem möchten wir uns Gardens by the Bay nicht entgehen lassen. Etwas surreal ist es schon. Man kommt sich vor, wie in einer anderen Welt.

 

 

Wir betreten den ersten Dome, ein Biotop mit einer riesigen verglasten Kuppel und stehen vor einem gigantischen Wasserfall.

 

 

In diesem Nebelwald wird die Vegetationszone der Tropen von ca. 1000 bis 3000 Meter über dem Meeresspiegel dargestellt.

 

Mit einem Aufzug fahren wir in 35 m Höhe.

 

Über den „Skyway“ begeben wir uns zu Fuß abwärts und betrachten die typischen Pflanzen dieser Klimazone, wie Orchideen, Anthurien und Bromeliengewächse.

 

 

Stahlgerüste von bis zu 50 Metern Höhe sind mit seltenen tropischen Pflanzen bewachsen und werden Super Trees genannt.

 

 

 

Der Flower Dome wurde als größtes Gewächshaus der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Hier werden milde bis trockene Klimaverhältnisse demonstriert. Wir sehen Pflanzen die typischer Weise in den mediterranen bzw. halbtrockenen Klimazonen zu finden sind, wie die Kanarische Dattelpalme, die chilenische Honigpalme und Araukarie sowie Affenbrot- und Olivenbäume.

Singapurs Politiker ist viel daran gelegen, die Stadt so grün wie möglich zu halten. Für die Olympischen Jugend Sommerspiele wurde dieser Garten 2010 errichtet und ist heute ein Anziehungspunkt für die Einwohner des Stadtstaats und viele Touristen.

 Hier noch meine Singapore Outfits für die Frühjahr-/Sommersaison 2018:

Diese Bluse von van Laack ist „im Begriff“ mein Allrounder zu werden. Etwas länger, jdeoch schmal geschnitten macht sie eine gute Figur. Ich liebe Blusen mit kleinem Stehkragen. Der Pepp: Der kleine Pudel als Anstecker im selben Streifendesign. Mehr Infos zu der Bluse könnt Ihr sehen, wenn Ihr auf diesen Link klickt.

Die Trompetenbluse in hellblau mit Kois ist ebenfalls von van Laack. Edel, modisch und peppig. Ein ganz großer Vorteil: Die Seide knittert trotz tropischer Hitze und einem „bewegtenTag“ so gut wie gar nicht! Toll zu dunkelblau, weiß, rot, rosa und Jeans. Die Bluse ist zur Zeit noch nicht Online, aber Ihr könnt sie in den van Lack Boutiquen anschauen.

 

 

Ein leichtes Cashmere Jäckchen mit angedeuteten Rüschen in knalligem gelb von Princess goes Hollywood. Ideal zum Kleid, zu den neuen hochgeschnittenen Hosen oder klassischen Basics.

 

 

Seidenbluse mit angedeuteten Rüschenärmlen und Schluppe in magenta. Auch diese Bluse hat den warmen Tag mit vielen Besichtigungen knitterfrei überstanden. Die Bluse ist von van Laack und passt wirklich nahezu zu allem, was der Kleiderschrank so hergibt. Tasche Candice Bag von Aigner Munich.

 

 

 

Midi Skirt von Miu Miu (habe ich schon länger im Schrank) zu Sternchen Shirt von Red Valentino und grauem Schal von Princess goes to Hollywood.

 

 

Euch eine schöne Restwoche! Fällt es Euch auch so schwer, nach der schönen Weihnachtszeit und ein paar Tagen Ruhe wieder so richtig  „in die Gänge“ zu kommen?

 

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Posted in , , Tags :

Related Posts

1 Thought to Gardens by the Bay & meine Singapur Outfits – 5 Styles

  1. Lia Fallschessel Antworten 9. Januar 2018 at 14:44

    Wunderschön

    #

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt