Interview mit Architektin Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven

By Petra Dieners

Selten habe ich eine so kreative Persönlichkeit getroffen! Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven hat mich mit ihren Ideen, Entwürfen und Projekten begeistert.

Studiert hat die Powerfrau an der RWTH in Aachen. Sie war Meisterschülerin bei Prof. Eller. Promoviert hat sie über das Thema Freizeit- und Vergnügungsarchitektur „Form follows Fun“.

„Drdi“, wie sie sich selbst nennt, mag keinen rechten Winkel, denn er kommt im Universum nicht vor. „Das Wichtigste ist, dass sich die Menschen wohlfühlen“, sagt sie über ihren Architekturstil.

Regina Dahmen-Ingenhoven Innenarchitektin, Modeblog, Fashionblog, Fashion Blog, Lieblingsstil

Auf den Fotos trägt sie ihren Lieblingsstil; oben Kleid von Zara, unten hochgeschlossene Bluse zu sexy Overknees von Chloé. Die Bluse, die hinten geknöpft wird, wurde von ihrer Tochter, der Modedesignerin Lilly Ingenhoven entworfen. Die Strickjacke hat sie auf Sylt gekauft. Die Jeans ist von Abercrombie. Sehr hübsch fand ich das Kettchen mit dem Kreuzanhänger dazu.

Nicht wundern: Regina Dahmen-Ingenhoven beherrscht die Rechtschreibung. Es ist ihr Markenzeichen, alles klein zu schreiben.

Drdi, Regina Dahmen-Ingenhoven, Lieblingsstil, Architektur für das 21. Jahrhundert

 

Sie haben fünf Kinder großgezogen und starten gerade beruflich nochmals richtig durch. Das ist sehr bewundernswert! Was ist das für ein Gefühl? Was ist Ihre Motivation?

…es geht alles um lieben, leben und lachen. das ziel ist glücklich sein.

 

Sie haben eine total coole Webpage. Wenn man auf die einzelnen Menüpunkte klickt, hat man das Gefühl die Ideen sprudeln gerade aus Ihnen heraus. Haben Sie die Seite im Wesentlichen mitgestaltet?

danke, das freut den künstler. mein team und ich gestalten alles in regie mit den entsprechenden profis. in dem fall mit artist alife, der zu unserem konzept kulturelle einflüsse, musik, mode, design und kunst zu integrieren wusste.

 

An welchen neuen spannenden Projekten arbeiten Sie gerade?

die erste betriebseigene kita für swarovski ist gerade fertig geworden.

 

Was waren in Ihrer bisherigen Laufbahn Ihre Lieblingsprojekte?

der schleier für swarovski vor der produktionsstätte in wattens und das erste gesundheitszentrum für den lanserhof in lans bei innsbruck. aber auch die design -collection für thermopal, mit der ich den red dot design award gewinnen konnte.

 

Ihre Projekte tragen Namen wie „JESUS MEETS SHOWGIRLS“ für eine Apotheke in München oder „JELLY FISH“ für einen Gastroenterologen in Remscheid. Das klingt ja schon so spannend, dass man sich sofort alle Projekte anschauen möchte. Ist das Ihr Arbeitstitel oder Quelle der Inspiration für die einzelnen Projekte?

unser büro steht für starke konzepte, und die haben immer ein story-telling. daraus ergeben sich dann von ganz alleine poetische und fantasievolle welten. fast so wie alice im wunderland.

 

Was genau haben Sie für Swarovski entworfen?

das erste projekt war der schleier für swarovski vor der produktionsstätte in wattens. dort existiert die hauptproduktionsstätte des begehrten glitzersteins. 1895 gründete daniel swarovksi das unternehmen im inntal bei innsbruck. swarovski hat eine markenwelt aufgebaut mit künstlern, designern und architekten, die das unternehmen zeitgemäß interpretieren. swarovski wünschte in einem international eingeladenen wettbewerb eine repräsentative verschönerung vor den fabrikhallen im sinne der firmenphilosophie. nun steht der transparente schleier wie eine moderne dornröschenhecke, 300 m lang, 10 m hoch, an der swarovskistraße.

das zweite projekt ist die erste betriebseigene kindertagesstätte für swarovski, die unmittelbar neben dem schleier steht. das design steht ganz im namen des goetheanischen farbkreis, der den farben menschliche eigenschaften zuspricht. wie zum beispiel gut, edel, schön. leitmotiv für das gebäude waren in diesem fall die schneeflocken, bei denen jede form einzigartig ist. so wie jeder mensch.

 

Swarovski Schleier, Dr. Regina Dahmen-Ingenhofen

 

Welche Projekte haben Sie bereits im Modebereich realisiert?

für irma mahnel haben wir den ersten showroom in münchen entwickelt. derzeit planen wir für das modelabel allude ein flagshipstore in monte carlo.

 

Woher nehmen Sie alle diese Ideen?

die welt gehört denen, die die schönheit sehen, den moment lieben, das unsichtbare sehen….alles ist erleuchtet.

Spielt Geld eine Rolle bei der Realisierung Ihrer Projekte oder dürfen Sie da quasi aus dem Vollen schöpfen? Wenn man z.B. auf Ihrer Webpage den super tollen Showroom von Irma Mahnel sieht, hat man das Gefühl luxuriöser geht es nicht. All Ihre Projekte sehen sehr hochwertig aus.

der schein täuscht…

 

Ihre Tochter Lilly Ingenhoven ist Modedesignerin. Haben Sie Ihrer Tochter beim Einrichten ihres Showrooms auch geholfen? Oder gestaltet Ihre Tochter alles selbst?

lilly ist ein naturwunder und hat eine unglaubliche energie. ihr kreatives talent hat sie in die wiege gelegt bekommen. wir beraten uns oft gegenseitig.

 

Was wäre für die Zukunft Ihr Traumprojekt?

traumwelten im aufbruch

 

Sie sehen so unglaublich jung aus! Welchen Stellenwert hat jugendliches Aussehen in Ihrem Leben?

wenn’s alt ist, schmeiß ich’s weg.

 

Wer sind Ihre Lieblingsdesigner?

meine lieblingsdesignerin ist lilly ingenhoven. lilly hat mir die welt von anya hindmarch gezeigt. die fantasievolle modenschau out of this world hat mich wundervoll verzaubert. giambaptista valli. dries van noten…ich mag fast alle designer. wenn etwas schön ist, freue ich mich.

 

Was ist Ihr persönlicher Lieblingsstil in puncto Kleidung?

liebe zum detail, zurückhaltendes understatement, mittlerweile habe ich meinen stil gefunden, in dem ich mich wohlfühle.

 

Wie würden Sie allgemein Stil definieren?

stil ist ein ausdrucksmittel.

 

Was würden Sie niemals anziehen bzw. tragen?

einen bademantel

 

Wer ist Ihr Lieblingsmaler?

rafael und dürer, weil sie ein erhabenes bild des menschen zeigen.

 

Wohin reisen Sie gerne?

in die stadt, die es (noch) nicht gibt, in der die liebe siegt.

 

Wo möchten Sie leben?

ich bleib in meiner traumwelt.

 

Ihr größter Fehler?

fehler sind menschlich. jeder macht doch fehler.

 

Ihr Motto?

heaven is a place on earth

 

 

Posted in , , , Tags :

Related Posts

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt