Art Düsseldorf – eine Kunstführung mit Jeannette Gräfin Beissel zu Gymnich

By Petra Dieners

Schon fast Tradition!  Zum zweiten Mal lädt Jeannette Gräfin Beissel zu Gymnich zu einer Kunstführung zur Art Düsseldorf ein.

„Düsseldorf glänzt noch ein bisschen mehr durch die Kunstmesse,“so begrüßt der Leiter der Art Düsseldorf Walter Gehlen die Gäste.

Petra Schwede-Zimmermann mit Designerin Barbara Schwarzer und einer Freundin.

Thomas Krinzinger von der Galerie Krinzinger aus Wien erzählt uns mehr zu dem Bild von Erik Schmidt „Treffpunkt für Jedermann“.

Durch die schräge Perspektive wirkt das Bild unglaublich dynamisch. Auf die Fotografie wurde Farbe aufgetragen.

Mich fasziniert, wie man aus Schimmelmotiven so tolle Muster erzeugen kann.

Besonders beeindrucken mich die Werke der französischen Künstlerin ORLAN, Vertreterin der Body-Art und Performance -Kunst sowie Begründerin der Carnal Art. Rechts das Sinnbild für Schönheit. Mit dem linken Bild will die Künstlerin das standardisierte Ideal der Frau (schön, jung, schlank) kritisieren.

Ich frage Walter Gehlen nach den Gerüchten um die Zukunft der Art Düsseldorf. Er versichert mir, dass die Termine der nächsten zwei Jahre schon jetzt feststehen: „Der Erfolg dieser Messe ist offensichtlich!“

Die Messe Schweiz hat eine strategische Beteiligung mit 25,1% an der Art Düsseldorf. Nach der Messe wird beraten wer diese Beteiligung übernimmt.

Marion Bock, Angie Herzog, Anna und Stephan Schneider sind begeistert von der Art Düsseldorf.

Auch ein Kunstwerk wie einige Teilnehmer auf der Messe meinen: „Diamantkreuz unter Tüll“

Titelfoto: Dr. Mara Harvey, Managing Director UBS sowie Kinderbuchautorin und Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich

Ich freue mich schon auf die Cologne Fine Art in Köln nächste Woche! Euch einen schönen Abend!

 

Fotos: Uwe Erensmann

Werbung durch Nennen und Verlinken von Namen und Marken

Posted in , Tags :

1 Thought to Art Düsseldorf – eine Kunstführung mit Jeannette Gräfin Beissel zu Gymnich

  1. Walendy Ira Antworten 19. November 2018 at 10:00

    Danke, liebe Petra . Wie immer spannend erzählt

    #

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt