VISPRING – exklusiver kann man sich nicht betten – eine interessante Reise nach England

By Petra Dieners

Wir fliegen über München nach Bristol. Dann geht es weiter durch die typische englische Landschaft mit grasenden Schafen auf grünen Wiesen nach Plymouth. Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher? Nein, wir sind auf dem Weg zu Vispring.

Ein Afternoon Tea im Treasury in Plymouth erwartet uns mit Sandwich und köstlichen Scones und Kuchen.

Am nächsten morgen geht es in die Vispring Produktion. Der Ingenieur namens James Marshall konnte nicht mitansehen, wie schlecht seine Frau in herkömmlichen Betten schlief und gründete 1901 die Firma. Durch die erstmalige Verwendung von Taschenfedern sorgte er für eine Revolution im Bettenbau. Die einzeln eingenähten Federn ermöglichten eine punktgenaue Federung und Stützung für ein absolut neues Komforterlebnis. Alle Taschenfedern sind aus bestem Vanadium-Stahl. Vispring hat die optimale Kombination aus Federgröße, Spannkraft und Federung entwickelt, um die perfekte Stützung zu bieten.

Schon auf der Möbelmesse in Köln hatten mich die individuellen Befüllungsmöglichkeiten der Matratzen fasziniert. Feinste Naturfasern werden verwendet und fachmännisch gemischt, um für die optimale Weichheit und Stützung zu sorgen und den ultimativen Schlafkomfort zu gewährleisten

Maja Groninger, Redakteurin beim Wohnmagazin IDEAT findet auch Gefallen an Cashmere, echter Shetland Wolle, platin-zertifzierte britische Schurwolle, Rosshaar, Seide, Mohair und Bambus. Diese hochwertigen Materialien veredeln die Betten und bieten die Möglichkeit Matratzen passend für jedes Empfinden zu produzieren.

Alle Federn werden im Bettrahmen mit Nadel und Faden per Hand fixiert. Ich stelle mich etwas ungeschickt an. Maja macht das schon viel besser. Aber dabei wird uns beiden bewußt, welche Präzision hinter der Herstellung der Vispring Betten steckt.

Wir haben Glück und kommen in den Genuss zu sehen, wie das hochwertigste Bett von Vispring mit dem Namen „Majesty“ hergestellt wird.

Jede Matratze wird seitlich vernäht, damit sie dauerhaft stabil bleibt.

Die hochwertigen Naturfasern und seitlichen Lüftungsöffnungen lassen die Luft zirkulieren und sorgen allzeit für Frische.

Jedes Bett wird individualisiert. Ein Zeichen für Qualität und Handwerkskunst.

Obwohl wir bereits im Hotel schon in einem Vispring Bett nächtigen durften, möchten wir diesen sagenhaften Liegekomfort keine Sekunde missen. Hier testen wir eine Matratze mit elektrischer Höhenverstellung.

So kann ein fertiges Bett aussehen. Aber bei Vispring ist alles möglich und nichts unmöglich! Jede Form, jede Füllung, jedes Design wird nach Kundenwunsch und in Perfektion umgesetzt. Ob eine Matratze für eine Kajüte oder andere Bettform, ein Kopfteil in jeglicher Form, Farbe und Stoffbespannung ist möglich. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ein Vispring-Bett bietet mehr als eine Matratze mit allerbestem Komfort. Es ist der Kernpunkt für Lebensqualität. Denn wer gut schläft, lebt gesünder und hat mehr Energie für jeden neuen Tag. Wo verbringen wir mehr Zeit als im Bett?

Die weite Reise hat sich gelohnt! Mir war gar nicht bewußt, wie individuell und qualitativ hochwertig man sich betten kann. Toll war auch zu erleben, wie stolz die Mitarbeiter auf Ihre Arbeit, Qualität und Handwerkskunst sind.

Victoria, Marketingleiterin Vispring erzählt uns, welche Produkte und Neuigkeiten auf der Möbelmesse in Köln vorgestellt werden. Das verrate ich Euch aber noch nicht. Vielleicht habt Ihr Lust, auf dem Messestand in Köln vorbeizuschauen. Hier der Link zu Vispring.

Lieben Dank Simone für die tolle Reiseorganisation! ❤️

Titelfoto von links: Maja Groninger, Victoria Soares und Simone Biermann

Werbung durch Nennen und Verlinken von Namen und Marken

Posted in , Tags :

Related Posts

1 Thought to VISPRING – exklusiver kann man sich nicht betten – eine interessante Reise nach England

  1. Silke link Antworten 22. Oktober 2018 at 12:21

    Ein schöner Artikel über ein phantastisches Bett!!

    Ich kann nur sagen,- ein Stück Himmel auf Erden!!

    #

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt