Diana Ferro, Bottega Veneta, Modeblog Lieblingsstil, Fashionblog Lieblingsstil, Fashion Blog Lieblingsstil, Dr. Kitzinger, Dr. Suwelack

Strategin mit italienischem Charme und Chic: Diana Ferro

By Petra Dieners

Als ich Diana Ferro (49) zum ersten Mal begegnete, spürte ich sofort ihre unglaubliche Energie. Ihren italienischen Chic hat die Karrierefrau sicherlich durch Ihre Wurzeln. Ihr Charme kommt von innen!

Seit 2008 ist Diana Ferro Vorstandsvorsitzende der Dr. Suwelack Skin & Health Care AG. Sie studierte zunächst Betriebswirtschaft und interessierte sich schon immer für Biologie. Für Kinetic Concepts (KCI) war sie zuvor in San Antonia, Texas und Amsterdam tätig.

Vor kurzem traf ich Sie zum Interview in der Unternehmenszentrale in Billerbeck. Auf den Fotos trägt Sie ihren derzeitigen Lieblingsstil. Ein super schickes Outfit von Bottega Veneta bestehend aus einem Bleistiftrock in grünem Pepita Karo zu einem kastig geschnittenen grünen Lederoberteil.

Diana Ferro, Bottega Veneta, Modeblog Lieblingsstil, Fashionblog Lieblingsstil, Fashion Blog Lieblingsstil, Lifestyle Blog, Dr. Kitzinger, Dr. Suwelack

 

Welche besonderen Technologien setzen Sie zur Herstellung Ihrer Produkte ein?

Wir sind ein Smart Biotech Unternehmen – wir verwenden Biomaterialien und sensible Wirkstoffe, die in der Natur vorkommen. Die große Herausforderung ist nun, solche Wirkstoffe einerseits optimal zu kombinieren, andererseits aber deren natürliche Wirkmechanismen nicht zu verändern, um somit die gewünschte Wirkungen zu erzielen. Unser Unternehmen verfügt über spezielle Technologien und Herstellungsverfahren, die genau das sicherstellen.

Beispielsweise arbeiten wir viel mit Alginat und Collagen, welches wir mit unserer Advanced Cryo Safe Methode so in Bio-Matrizen verwandeln, dass sich deren natürliche Wirkung voll und direkt auf der Haut entfalten kann.

So fertigen wir zum einen Produkte für die Medizin und hier insbesondere für die Heilung von zum Teil sehr schweren Wunden, die beispielsweise durch großflächige Verbrennungen entstanden sind. Sehr wirksam sind unsere Produkte aber eben auch auf der gesunden Haut, die wir im Bereich Skin Care für die professionelle Kosmetik anbieten. Wir liefern unsere Produkten an Marken wie Reviderm oder Thalgo und viele andere, die ich nicht nennen darf.

Bei uns bestehen die Produkte bis zu 97% aus Collagen, sie sind daher sehr hautähnlich und man sieht sofort die Wirkung. Kombinationen mit Alginaten sind besonders gut für das Lifting. Vitamin C ist eine optimale Beimischung bei Anti Aging Produkten. Insgesamt sind wir sehr stark in Masken und Seren aufgestellt.

Geographisch sind die Skin Care Produkte der MedSkin Solutions Dr. Suwelack stark in Asien vertreten. Die Asiatinnen legen im Allgemeinen noch mehr Wert auf Pflege, als wir das in Europa beobachten. Die Asiatinnen lieben zum Beispiel unsere Twin Pad Collagenmaske für die Augen. Man sieht wirklich einen riesigen Unterschied, wenn man die Maske abgenommen hat.

Letztes Jahr haben wir das Unternehmen Dr. Kitzinger gekauft. Dr. Kitzinger ist ein Plastischer Chirurg und er sagt: „Altern ist wir eine ganz langsame Verbrennung der Haut“. Man muss einfach mit den richtigen Wirkstoffen dagegenhalten. Die Palette umfasst 28 Produkte und da wir drei bis vier Jahre für eine neue Produktentwicklung benötigen, ist das für uns die ideale Ergänzung.

 

Was ist der neuste Trend im Beauty Bereich?

Als Unternehmen dürfen wir uns eher nicht an ganz kurzfristigen Trends orientieren. Der stetig zunehmende Wunsch nach gesunder Haut mit makellosem Teint insbesondere bei Frauen aller Altersgruppen bleibt der Wachstumsfaktor Nummer 1. Die demografische Alterung wird insbesondere in den entwickelten Ländern von einer Verjüngung in Mentalität und Lebensstil begleitet. Das soll einhergehen mit innovativen Hautpflege-Konzepten, die ihre Wirkversprechen gegen die Hautalterung auch einhalten.

 

Was ist Ihr persönlicher Beauty Tipp?

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gesichtspflege und wenn Sie glauben keine Zeit zu haben, dann sollten Sie wissen, dass man durch die Augenschlitze einer pflegenden Collagen-Maske auch sehr gut Fernsehen oder am Computer seine Arbeit erledigen kann.

 

Welche Pflegeprodukte benutzen Sie?

Ich schwöre auf unser Vitamin C (Juveel), es ist klasse und ich mache einmal im Quartal die Kur. Des Weiteren nutze ich das Serum Daily Repair von Dr. Kitzinger und die Fruits Gesichtscreme.

Für den Sofort Effekt nehme ich die Liftergy Eye mask.

 

Wer sind Ihre Lieblingsdesigner?

Prada und Bottega Veneta

 

Was ist Ihr persönlicher Lieblingsstil in puncto Kleidung?

Geschäftlich und offiziell gerne wertvoll elegant – privat locker und sportlich möglichst cool – auf dem Sofa Wolldecke – natürlich auch cool.

 

Wie würden Sie allgemein Stil definieren?

Stil ist individuell und dessen Schönheit liegt in den Augen des Betrachters. Authentizität in allem was man ist, tut, sagt oder trägt kreiert in meinen Augen ein Großes Ganzes und damit einen guten Stil!

 

Hatten Sie in Ihrer Jugend ein Stilvorbild oder wie hat sich Ihr Stil entwickelt?

Meine Jugend war noch nicht sehr reich an Vorbildern für Frauen, die außerhalb des Haushalts Karriere machen wollten. Am Weißen Riesen mit der längsten Wäscheleine der Welt habe ich mich daher weniger orientiert als an der Dame, deren Frisur mit Drei-Wetter-Taft auch am dritten Flughafen noch gut hielt.

 

Was ist gerade Ihr Lieblingsoutfit?

Mein Lieblingsoutfit ist dieser Rock im Pepita Muster in grün und dem passenden, kastig geschnittenen Oberteil aus Leder von Bottega Veneta.

 

Was würden Sie niemals anziehen bzw. tragen?

Da gibt es einen großen Spiegel vor meiner Wohnungstür, der mich ab und zu zum Kleiderschrank zurückschickt!

 

Wer ist Ihr Lieblingskünstler?

Max Uhlig, Helmut Rieger, Michael Morgner – das sind für mich tolle Maler und Adele!

 

Wohin reisen Sie gerne?

Es gibt kein Flugziel auf dieser Welt, womit man mir keine Freude bereiten könnte. Nur Pjöngjang käme mir weniger gelegen als ein Wochenende in Venedig!

 

Wo möchten Sie leben?

Immer da, wo ich auf der Welt gerade arbeite – und wenn ich einmal nicht mehr arbeite, möchte ich gerne der Sonne folgen.

 

Ihr größter Fehler / Laster?

Immer wieder nach Verbesserungen zu suchen. Man könnte ja mal 5 Minuten relaxen ;-).

 

Ihr Motto?

Lerne aus der Vergangenheit ohne etwas zu bereuen, freue Dich auf die Zukunft ohne etwas zu befürchten und nutze den heutigen Tag!

 

... Posted in , , , | Tags : , , , , , , , , , , , , , , , , ,


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


Erinnerung
btt