Christie´s Ladies Lunch – Handtaschen, Juwelen und ein Drei-Gänge-Menü

By Petra Dieners

Ist eine Handtasche wirklich eine Geldanlage? Gudrun Dröghoff von Christie´s lädt einen kleinen Kreis ins Phoenix Restaurant ins Dreischeibenhaus nach Düsseldorf zum Ladies Lunch ein.

Frauen und ihre Handtaschen! Eine Liebe für sich! Schöne Handtaschen sind für Frauen ohnehin ein Objekt der Begierde, wenn sie dann noch im Wert steigen, ist es eine Investition mit niedriger Hemmschwelle.

Rachel Koffsky ist Handtaschenspezialistin bei Christie´s in London. Sie hatte schon als Kind eine besondere Affinität zu Handtauschen und kennt heute fast jedes Taschenmodell und seinen Wert.

Rachel Koffsky Christie´s, Chrsties´s Ladies Lunch Phoenix Restaurant, Lifestyle.-Blog, Lieblingsstil.com,

Durch die künstliche Verknappung einiger Modelle steigt die Begehrlichkeit um so mehr und so auch der  Preis. Rachel erzählt uns, dass im Mai diesen Jahres eine weiße Birkin Bag aus Crocoleder mit Beschlägen aus Weißgold und Diamanten einen Preis von 379.000 USD erzielt hat! Der höchste Preis für eine Handtasche in der Geschichte von Christie´s. Viele würden sich davon lieber ein Einfamilienhaus leisten…

Bei seltenen und nahezu unbenutzten Modellen sind also Wertsteigerungen von 50% innerhalb weniger Jahre keine Seltenheit. Hermès Taschen, die noch heute von Hand im Stammhaus in Paris gefertigt werden, scheinen am Wertbeständigsten zu sein. Im Christie´s Katalog sind auch vereinzelt Handtaschenmodelle von Fendi, Chanel und Louis Vuitton zu finden, doch 90% der Handtaschen mit großem Steigerungspotential sind von Hermès.

Christie´d handbag auction, Christie´s Hermès handbags, Christie´s handbags, Fashion-Blog, Lieblingsstil.com,

Die Christie´s Kundinnen, die sich für Handtaschen interessieren, sind deutlich jünger als die sonstige Zielgruppe des Auktionshauses. Der größte Markt ist Asien mit 45% Marktanteil, gefolgt von den USA mit 27%, den Arabischen Emiraten mit 21% und schließlich London mit nur 7%.

Küchenchef Philipp Wolter des Phoenix Restaurants serviert uns ein leichtes Drei-Gang-Menü. Mittags gefällt mir die Atmosphäre im Phoenix besonders gut, wenn die Sonne von einem Fenster durchs andere scheint. Denkmalgeschützte Materialien, Formen und Farben aus dem geschichtsträchtigen Haus aufgegriffen, Petrolblau aus den 60ern und Natursteinboden treffen auf Elemente aus der Gegenwart. Ein schickes Ambiente!

Von links: Bettina Setareh, Gabriele Wawrowsky, Carolin Niebuhr, Sigrid Nixdorf, Marion Raddatz und Anat Bronner.Bettina Setareh, Gabriele Wawrowsky, Carolin Niebuhr, Sigird Nixdorff, Marion Raddatz, Anat Bronner, Lifestyle-Blog, Lieblingsstil.com,

 

Diamonds are girls´best friend! Nach dem Hauptgang hat Frederik Schwarz, der Christie´s Juwelenspezialist das Wort.

Titelfoto: Frederik Schwarz, Gudrun Dröghoff, Vice-Representative Christie´s Düsseldorf und Rachel Koffsky.

Frederik Schwarz erzählt uns von den Juwelen der Königshäuser und dem teuersten Diamant aus dem Hause Wittelsbach. Ein Diamant, der erst durch den richtigen Schliff zu seiner eigentlichen Farbe gefunden hat und dann aufgrund seiner exorbitanten Größe geteilt und dann versteigert wurde. Dieser Diamant gilt als einer der Berühmtesten und soll aus Indien stammen.

Edelsteine funkeln, sind sehr selten und kaum zerstörbar. Daher werden bei Auktionen sehr hohe Preise dafür erzielt.

Ein Rubin- und Diamantenhalsband mit einer antiken Perle der Schauspielerin Elizabeth Taylor wurde vor einigen Jahren für 11,8 Millionen Dollar an einen Käufer versteigert. Es ist der höchste Preis, der je für ein Schmuckstück mit Perle gezahlt wurde.

Teure Träume!

Wir genießen noch ein köstliches Zwetschgencrumble mit Baisersahne und Eis.

Euch einen schönen Tag!

 

Posted in , , Tags :
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


btt